Bau- & Projektkommunikation

Mit frühzeitiger Kommunikation zu mehr Akzeptanz bei Bauprojekten

Dank kontinuierlicher Information der Bauphase den Schrecken nehmen 

Ist die lange Phase der Planung und Genehmigung eines Infrastrukturvorhabens erfolgreich durchschritten und die Baugenehmigung vorhanden, wird ein Bauprojekt nicht nur für die Bauträger greifbarer. Mit dem Baubeginn wird es auch für viele Stakeholder konkreter. Damit gewinnt Kommunikation noch einmal an besonderer Bedeutung. Denn jetzt wird es meist laut und schmutzig, übliche Verkehrswege der Anwohner und Anwohnerinnen werden eingeschränkt, Baustellenfahrzeuge sind unterwegs, Staus oder andere Einschränkungen entstehen. Das alles führt zu Missmut bei Anliegern und Betroffenen. Mit professioneller Bau- und Projektkommunikation müssen Sie jetzt mindestens durch sachliche und transparente Information die Anspruchsgruppen über den Fortschritt auf dem Laufenden halten. So haben Sie die Chance, Ihr Projekt erlebbar zu machen und die Akzeptanz zu fördern. 

Baukommunikation professionell gestalten 

Idealerweise baut Bau- und Projektkommunikation auf frühzeitiger Öffentlichkeitsbeteiligung oder vorgelagerter Akzeptanzkommunikation auf. Das heißt, konzeptionelle Grundlagen wie Themen-, Umfeld- und Stakeholderanalysen wurden bereits erarbeitet und sollten jetzt noch einmal geschärft werden. Gerne unterstützen wir Ihr Vorhaben aber auch mit einem Kommunikationskonzept von Anfang an: NeulandQuartier begleitet seit über 10 Jahren Infrastrukturprojekte von der Planung und Genehmigung über die Bauphase bis zur Fertigstellung und darüber hinaus. Mit dieser Erfahrung erarbeiten wir auch das richtige Setting für Ihre Bau- und Projektkommunikation. 

Testbild Querformat klein

Zielgruppengerechte und crossmediale Kommunikation für Bauprojekte

Projektbegleitende Kommunikation aus dem NeulandQuartier erklärt konkret die Notwendigkeit und den Nutzen des Vorhabens und stellt Meilensteine wie auch Einschränkungen und Belastungen für Anwohner und Betroffene dar. Je nach Bauprojekt kann das eine sehr kleinteilige Arbeit sein, da wir es mit vielen unterschiedlichen Betroffenheiten zu tun haben. Deshalb erarbeiten wir für Sie eine adressatengerechte Ansprache sowohl inhaltlich als auch über die passenden Kommunikationskanäle. Wir legen Wert auf kontinuierliche und abwechslungsreiche Kommunikation. Denn so zeigen Sie, Ihr Projekt steht nicht still. Neben klassischen Medien wie Flyern, Baustellenschildern oder Anwohneranschreiben setzten wir dabei auch auf unterhaltsame Formate wie Baustellenreportagen auf Online- und Social-Media-Kanälen. Um die gesellschaftliche und politische Relevanz Ihres Vorhabens zu verdeutlichen und bewusst zu machen, planen wir für Sie öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen bei Baustart und zu wichtigen Meilensteinen sowie Termine mit politischen Vertretern. 

Testbild Querformat klein

Gascade Gastransport GmbH - Akzeptanz bei Planung und Bau der EUGAL-Pipeline

Mehr erfahren
sliderbild

Avacon Netz GmbH - Erfolgreiche Teilverkabelung dank professioneller Akzeptanzkommunikation

Mehr erfahren
sliderbild

Unsere Kunden

VEAWIN-GasLVBVEA
„Bei einem Pipelineprojekt dieser Größenordnung ist es essentiell, die Bedürfnisse der Menschen, Gemeinden und Unternehmen entlang der Trasse, aber auch die Interessen von NGOs und Politik zu berücksichtigen und in die Planung mit einzubeziehen. NeulandQuartier ist unser verlässlicher Ansprechpartner für diese Aufgaben und hilft uns dabei, mit allen Stakeholdern einen transparenten und kontinuierlichen Austausch zu pflegen.“
George Wüstner, Pressesprecher, GASCADE Gastransport GmbH

Strategie-Workshop

Schön, glänzend, bedeutsam und hilfreich ist ein (Bau-)Projekt erst nach seiner Fertigstellung. Bau- und Projektkommunikation sorgt daher für langfristige Akzeptanz während der Umsetzung.

Mehr erfahren dekoimg

Ansprechpartner

Katharina Wilsdorf

Katharina Wilsdorf

T +49 341 2310 9025

katharina.wilsdorf@neulandquartier.de

Julia Ackermann

Julia Ackermann

T +49 341 2310 9017

julia.ackermann@neulandquartier.de